Loslassen spirituell

Loslassen spirituell

Loslassen spirituell

Wer im Jahr 2023 das Leben mit offenen Händen anpacken möchte, müsste natürlich vorher die Dinge in seinem Leben losgelassen haben. Erst das Loslassen (spirituell) ermöglicht zukünftig das  Anpacken und Zugreifen. Es steht nichts mehr im Weg, die Hände und der Kopf sind frei. Dieser Blog-Beitrag handelt vom Loslassen spirituell. Wie geht das, warum macht es Sinn und wie können wir dich dabei vielleicht unterstützen. Wir wünschen dir gleichzeitig einen schönen Jahreswechsel und einen guten Start ins neue Jahr 2023.  Loslassen spirituell!

Loslassen – Abschied vom Jahr 2022

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende und ein weiterer Tag im Dezember ist Geschichte. Das Jahr geht zu Ende wir wollen loslassen (spirituell). Was war das nur für ein Jahr? Für uns war es vielleicht sogar das außergewöhnlichste Jahr unseres Lebens. Wir haben so viel erlebt, dass es für 3 Leben reichen könnte – so fühlt es sich zumindest an. Eines ist uns sicher. In unserem Jahr 2022 waren die Höhen deutlich höher als die Tiefen tief. Wir hatten ein sehr anspruchsvolle aber vor allem auch sehr erfüllendes Zeiten. Die Tage schienen kürzer als die Jahre zuvor.

Die Zeit schien gleichzeitig auch schneller an uns vorbei zu ziehen. Dazu noch zusätzlich war aber auch die Dichte an Ereignissen mindestens genau so schnell. Die Zeit verflog, genutzt aber auch ungenutzt. Wir können für unser Jahr 2022 sagen, dass wir die uns zur Verfügung stehende Zeit größtenteils gut genutzt haben. Wir werden es in Erinnerung behalten als ein markantes Jahr. Es ist nun Zeit zum Loslassen (spirituell).

Abschied und Loslassen spirituell

Nun gilt es auch ein Stück weit Abschied zu nehmen von diesem Jahr und den Energien dieser Zeit. Wir werden loslassen spirituell gesehen. Es ist nun Raum für die Würdigung und das Rekapitulieren dieser 365 Tage. Generell für uns alle als Kollektiv haben wir ein Umbruch-Jahr erlebt. Wir denken das kann man ohne Zweifel schreiben. Es wurde sehr viel unserer bekannten Welt abgebaut und wird in der Form so auch nicht wieder zurück kommen. So sehen wir es zumindest. Wir wollen jetzt loslassen spirituell. Aber gleichzeitig wohnt in jedem Ende auch immer Gleichzeit ein Anfang inne. Dafür wollen wir loslassen (spirituell). Wenn sich die Türen der Zeit schließen, öffnen sich gleichzeitig andere neue Türen.

Wieviel Neuanfang bestand bereits in diesem Jahr des generellen Abbruchs, des Niedergangs und der Demontage? Wieviele Frühblüher standen bereits unbemerkt am Wegesrand oder in versteckten und unbeachteten Ecken unseres Alltages? Fühlen konnten wir sie, ohne Frage, doch gesehen haben wir sie noch viel zu selten. Loslassen spirituell ist ein Prozess.

Unsere alten Illusionen

Als Kollektiv nehmen wir sicher auch alle Abschied von gehegten und gepflegten Illusionen. Wir werden sie loslassen (spirituell). Im Grunde machen wir es ständig, das Loslassen spirituell. Doch in diesem Jahr waren es in unserem direkten Umfeld sehr viele Abschiede und wir mussten wieder viel Loslassen spirituell. Diese gehegten und gepflegten Illusionen zerfielen bei uns in tausend Einzelteile und verflogen dabei auf nimmer Wiedersehen. Diese Illusionen, von lange akzeptierten Glaubenssätzen, die seit so vielen Jahren in uns inne wohnten. Teilweise sind diese Illusionen genau so alt wie wir selbst. Wer hat sie uns in bester Absicht geschenkt? Nun lösen sie sich auf, wir werden sie loslassen spirituell. Sie fliegen jetzt davon und kommen sicherlich in der Form nicht wieder. 

Oft verwehen die Illusionen und hinterlassen gleichzeitig ein lachendes und ein weinendes Auge. Wie gern hätten wir diese Illusionen als Wahrheit in uns weiter leben lassen wollen.  So wie die Illusion des Weihnachtsmann in unseren Kindheitstagen. Damals wie heute erkennen wir nun die Illusion als das was es ist. Es ist nicht die Wahrheit, sie hat sich entpuppt als eine Geschichte, ein Narrativ, der nun das Fundament ihrer Berechtigung entrissen wurde. Wir sind am loslassen spirituell.

Leere nach dem Loslassen spirituell

Da steht sie nun, die alte Illusion, ohne Halt und Ordnung und hinterlässt oft ein schalen Geschmack und etwas Phantom-Schmerz. Nach dem Loslassen spirituell bleibt der Platz vorerst leer und erzeugt dieses seltsame Gefühl. Es wird Zeit brauchen die Zerstörung alter Illusionen zu verarbeiten, so das nichts mehr bleibt als Vergebung und Frieden. Loslassen spirituell ist ein Prozess. So soll es halt sein und wir sind dankbar für die Erkenntnis, auch wenn deren Konsequenzen uns langsam immer verständlicher werden.

Eine Erkenntnis des Jahres 2022

In welche Richtung steuern wir nun als kollektive Gesellschaft und ist uns dabei unsere eigene individuelle Stärke bewusst? Die Teilhaberschaft jedes Einzelnen von uns am ganz großen Spektakel wird nun für einige Menschen sichtbar. Bildhaft gesprochen sind wir Menschen immer schon ausschlaggebende Teile des Spiels. Wie auf einem Schachbrett. Auf dem Schachbrett des Lebens sind wir gleichzeitig Spieler, Königin, Springer und auch Bauer – alles in einer Person. Wir sind unverzichtbarer individueller Teil des kollektiven Ganzen. Ohne uns geht es nicht.

Unsere Entscheidungen im eigenen Leben beeinflussen die Gesamtheit mit. Wem wurde das 2022 alles bewusst? Dafür mussten wir allerdings unsere alten Anschauungen loslassen spirituell. Wir mussten loslassen spirituell, dass wir unwichtig sind. Das wir nur durch Glück und Zufall auf dieser Erde weilen. Wir mussten loslassen spirituell, dass es von uns nicht abhängt, was geschieht. Außerdem wollten wir erkennen und loslassen, dass wir im Rahmen unseres Seins sehr wohl Verantwortung mit tragen. Wir haben verstanden und werden loslassen spirituell.

Kollektiv

Wir erahnen, dass nun eine ausreichende Menge an Menschen zu eben diesem Bewusst-Sein gelangt ist und somit nun verstärkt damit fortfahren wird, unsere kollektive Gesellschaft mit vielen positiven Impulsen mit gestalten hilft. Ein großer Teil des Kollektives wird loslassen spirituell. Wir alle verändern unser kollektives gemeinsames Umfeld durch unsere eigenen kleinen Taten im individuellen Feld. Nun, so ist unsere Beobachtung, verändern wir gemeinsam die kollektive Gesellschaft auf bewusste und harmonische Weise durch loslassen spirituell. Uns ist nun bewusst, dass wir schöpfend und kreativ tätig sind und Entscheidungen in unserem eigenen Leben für uns treffen, die gleichzeitig aber auch Einfluss auf die ganze Welt haben werden. So sehen wir dieses Jahr 2022 und werden loslassen spirituell.

Das Bewusstsein nimmt stetig zu und immer mehr erkennen nun ihren Einfluss auf die kollektive Gesellschaft. Niemals war es so klar wie heute und morgen wird es uns noch klarer sein und wir werden immer mehr Illusionen loslassen spirituell. Durch das Bewusst-Sein für das individuelle Handeln verändern wir ganz automatisch die kollektive Gesellschaft mit. Dieser Gedanke ist uns sehr wichtig und trägt uns froh und leicht ins neue Jahr. Wir können loslassen spirituell.

Der Schmetterlingeffekt

Kennst du den Schmetterlingseffekt? Wenn nicht, schau unter diesem Begriff einmal in entsprechende Nachschlagewerken nach. Er besagt in etwa, dass kleinste und minimalste Veränderung in nichtlinearen, dynamischen (Super-)Systemen das erwartete Ergebnis vollkommen verändern können. So auch loslassen spirituell. Der Flügelschlag eines Schmetterlings an einem Punkt der Erde, kann an einem anderen Punkt der Erde, das Wetter verändern.  Was ein Schmetterling zu leisten im Stande ist, können wir Menschen sicherlich auch.

Nach dieser Idee des Schmetterlingseffekt, könnten wir durch unser Denken, Wirken und loslassen spirituell ebenfalls den Verlauf der Geschichte mit beeinflussen und sogar verändern. Wir können es, weil wir ein unverzichtbarer Teil der Gesamtheit sind. Man könnte diesen Gedanken soweit weiterdenken, dass sogar wir als einzelner Mensch, durch unser Zutun, die ganze Welt verändern können. Deshalb ist das individuelle Leben eines jeden von uns sehr wohl entscheidend für das kollektive Ergebnis auf diesem Planeten und sicher auch im ganzen Universum.

Eine grobe Analyse des Jahres 2022 

In 2022 ist bei uns individuell so vieles geschehen. Wir haben Illusionen erkannt und größtenteils abbauen, loslassen (spirituell) und transformieren können. Jetzt haben wir diese neuen Erkenntnisse gut in unser Leben integrieren können. Wir sind dafür sehr dankbar. Damit verbunden hoffen wir, dass diese neuen Erkenntnisse uns zukünftig sehr helfen werden, ein freies und liebevolles Leben führen zu können. Gleichzeitig haben wir aber auch gegenteilige Begebenheiten erlebt, die noch nicht bearbeitet wurden. Sie wurden noch nicht losgelassen (spirituell). Allgemein ist es sicherlich oft so, das je mehr geschieht, desto stärker auch weniger erfreuliche beziehungsweise hilfreiche Anteile mit entstehen. Es ist wie mit dem Rasen im Garten. Trotz größter Mühe wird es kahle Stellen und auch Unkraut (was kein Unkraut ist) geben. Wie kann man damit umgehen? Man säht Rasen nach und zieht das Unkraut heraus. Somit wird sich der Rasen erholen und gedeihen. 

Vergleichbar ist es sicher auch mit dem eigenen Leben. Die guten Dinge werden gepflegt und die weniger guten Dinge sollten geändert werden. Einfach loslassen spirituell gesehen. Es ist ein ständiger Prozess der persönlichen Entwicklung und Verbesserung der eigenen Lebenssituation. Wenn das Ziel des Lebens die persönliche Entwicklung ist, dann sollte man auch schauen, wo es die größten Potenziale aktuell gibt. In den Bereichen, in denen der Bedarf zur Veränderung am größten ist, sollte das Augenmerk gelegt werden.

Neuausrichtung

Die Veränderungen führen zwangsläufig zur persönlichen Entwicklung und Neuausrichtung durch loslassen spirituell. Somit kommen neue Gedanken, neue Gefühle und neue Begebenheiten und Umstände in das eigene Leben. Die Veränderung als ständiger Begleiter der Entwicklung. Veränderung bedeutet immer auch Loslassen, spirituell und von Dingen. Loslassen (spirituell) von Gewohnheiten. Loslassen (spirituell) von manchen Menschen und Orten. Es klingt vielleicht unlogisch, aber wir haben mehr, wenn wir nicht so viel haben. Es macht immer Sinn mit leichtem Gepäck zu reisen. Wichtig ist, dass die guten Dinge unser Begleiter sind und nicht die belastenden und ausgedienten Dinge. Doch wie können wir es anstellen? Loslassen spirituell.

 

Bilanzziehen

Ein erstes Bilanzziehen hilft oft, die guten Dinge und die weniger guten Dinge des Jahres zu analysieren. Man wird das nicht ausschließlich in einer Tabelle vornehmen können, aber für einen ersten Anfang ist es doch durchaus gestattet. Die guten Dinge auf die linke Seite. Was haben wir richtig gut gemacht? Was ist uns wundervolles Wiederfahren? Welche Begegnungen waren magisch und erfüllend? Auf der rechten Seite sollte man dies ebenfalls für die nicht so schönen Tage, Themen und Begegnungen tun. Die Dinge fürs loslassen spirituell. Welche Umstände haben dich traurig und wütend gemacht oder verletzt? Was waren die Ursachen, die Aktionen, die ersten Entscheidungen in die falsche Richtung und was hat sich daraus ergeben? Oftmals findet man trotz einer zweifelhaften Entscheidung im Nachhinein noch gute und sogar sehr gute Resultate.

Manchmal führen diese als falsch eingestufte Entscheidungen doch irgendwie zu Öffnungen von positiven und freudvollen Dingen im Leben. Diese Dinge kannst man dann sowohl auf die linke Seite, als auch auf die rechte Seite der Tabelle beschreiben. Am Ende hängt sowieso alles miteinander zusammen und jeder Umstand hat seinen Sinn auf der ganzheitlichen Ebene.

Einige Umstände haben auch die Qualität und den Sinn des Erkennens. Erkennen wir unsere Aktion, die zu diesen Umständen führen? Oder fühlen wir uns in diesen Situationen noch als Opfer und ohne Möglichkeit des Handelns? Besonders bei unseren schwierigen Umständen fällt es oft schwer, die eigene Hand des Handelns zu sehen. Aber auch bei diesen schweren Umständen liegen die gleichen Gesetzmäßigkeit vor. Du kannst loslassen spirituell.

Aktionen folgen immer Reaktionen

Aktionen kommen und führen zu Ergebnissen (Reaktionen) – immer und immer wieder. Sie erscheinen in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Farben, aber sie kommen. Sie wiederholen sich, so wie sie sich vielleicht bereits bei den Eltern immer und immer wieder wiederholt haben. Erkennen wir endlich die Muster hinter diesen Wiederholungen und erkennen wir die Aktion und die darauf fast zwangsläufig folgende Reaktion. Es ist wie eine Befreiung, wenn wir die Muster erkennen und diese Dinge endlich hinter uns lassen und loslassen spirituell gesehen. 

Dafür sind Analysen und eine objektive Rückschau sehr hilfreich. Welches Ergebnis finden wir aktuell vor und wie kam es dazu? Was haben wir getan oder gedacht, dass es dazu kommen musste. Was war die Aktion, die zu dieser Reaktion führte? Uns selbst wird bei dieser Reflexion offenbar, dass unsere Gefühle, Gedanken und Emotionen unser Handeln auslösen und zu den Ergebnissen führen. Wenn wir nicht über Dinge nachdenken, lösen wir auch keine Aktion aus. Alles gewinnt erst durch unsere Aufmerksamkeit an Bedeutung. Ohne Aktion und Aufmerksamkeit würde es keine Reaktion geben. Loslassen spirituell entzieht den negativen Dingen die Energie der Aufmerksamkeit. Sie verhungern energetisch und sterben ab.

Ein letztes Loslassen spirituell im Jahr 2022

Dieses Jahr hatten wir viele neue Reaktionen, somit haben wir rückwärts betrachtet, viele neue Aktionen gesetzt. Diese Aktionen wurden verursacht durch geänderte Gefühle, Gedanken und Emotionen. Wir haben uns verändert und sind neue unbekannte Wege gegangen. Darauf sind wir sehr stolz. Die Veränderung aus dem Bekannten ins Unbekannte ist für uns ein großer Wert. Doch diese Veränderung kam nicht aus dem Unbewussten heraus, sondern aus den vielen kleinen Entscheidungen und loslassen spirituell.

Es sind zum einen viele Entscheidungen, Dinge die gut sind, zu erhalten und zu verbessern und zu veredeln. Aber gleichzeitig gibt es auch andere Entscheidungen, die weniger schönen Reaktionen zu Tage gefördert haben. Es waren auch störenden Dinge dabei. Jetzt stehen wir erneut vor den Entscheidungen, auch diese Dinge wieder in der Form abzuwandeln, dass sie zukünftig keine schlechten Früchte mehr hervorbringen. Entweder sollen sie keine Früchte mehr tragen oder sie müssen in der Art geändert werden, dass selbst diese Früchte süß schmecken werden. Wir wollen und werden erneut loslassen spirituell.

Auch dieses Mal

An diesem Punkt stehen wir dieses Jahr erneut, so kurz vor der Abreise in ein neues Jahr. Was war gut und im Einklang mit unseren Werten und Wünschen und welche Episoden und Reaktionen waren anstrengend, kräfteraubend und ganz und gar nicht übereinstimmend mit uns? Für diese Analyse nehmen wir uns nun die Zeit und können später in Liebe loslassen spirituell. 

Wir stellen dabei fest, aus welchen Aktionen die vielen positiven Dinge resultierten. Welche Saat führte uns zu dieser gigantischen Jahresernte. Was haben wir dabei bewusst oder unbewusst richtig gemacht? Wir holen die Auslöser dieser positiven Dinge an die Oberfläche und dadurch entsteht in uns Bewusstheit und Klarheit. Erst ab diesem Moment können wir gute Entscheidungen treffen. Wir können die positiven Dinge bewusst in unserem Leben behalten, da wir uns dafür bewusst entscheiden können.

Wir kennen die Auslöser nun und behalten sie in unserem Leben bei. Es ist ein äußerst spannender Prozess die Ernte zu betrachten. Nun wird uns der Preis und die Saat dafür bewusst und wir freuen uns. Wir ehren die Ernte und sehen das, was wir dafür getan haben. Jetzt können wir für die Zukunft schauen, welche Pflege und Betreuung dies haben wird. Die Ernte dieses Jahres ist ein Fest und nun verstehen wir auch den Sinn eines Ernte-Dank-Festes. Es ist die Würdigung der getanen Arbeit, der guten Umstände und des Kreislaufes des Lebens. Denn nach der Ruhezeit im Winter, steht wieder die Saat für das neue Jahr, für eine neue gute Ernte an. Darauf wird sich besonnen. Wie im Leben eines Menschen. Wir wollen das Jahr 2022 somit loslassen spirituell.

 

Rückfall?

Gleichzeitig bestand auch immer wieder die Bedrohung, zurück in alte Emotionen und Gedanken zurückzufallen. Gemeinsam haben wir das aber weitestgehend verhindern und jeweilig korrigieren können. Es war uns oft bewusst. Was wir damit sagen wollen, auch dieser Prozess ist anstrengend und fordernd. Aber er fühlt sich richtig an. Deshalb sind wir mit einem großen Anteil unseres Schaffens und Wirkens heute zufrieden. Dabei geht es nicht im speziellen um wirtschaftliche Themen. Es geht uns viel mehr um unser Leben als Gesamtwerk. Es geht um Freundschaften, die eigene Liebe und die Zukunftsfreude als Quelle zukünftigen Seins.

In diesem Jahr 2022 haben wir aber auch Dinge loslassen (spirituell) müssen und wollen. Es war ein gewünschter und aktiver Prozess. Es war notwenig geworden, da darin ein Teil unserer Werte nicht mehr im Einklang zu bringen waren. Ja es war schmerzlich und ja wir haben mehr als einmal darüber nachdenken und diskutieren müssen. Diese Schritte sind wir gemeinsam und in vollem Bewusstsein gegangen. Ein solcher Prozess des Loslassen (spirituell) ist anfänglich oft schwer und wird erst nach einer klaren Entscheidung einfacher. Solange Angst im Spiel ist, bestehen Widerstände.

Manchmal besteht die Angst, Fehler zu begehen oder vorschnell Dinge zu ändern und ihnen nicht genug Zeit der Reifung zu geben. Unserer Erfahrung nach ist jedoch die Korrektur meist mehr als Überfällig und bereits viel zu lange aufgeschoben worden. Sozusagen Angst des loslassen (spirituell). Ist aber die Entscheidung dann gefallen, verhält es sich wie mit einem helium-gefüllter Luftballon.  Man lässt ihn fliegen (loslassen spirituell) in die blaue Unendlichkeit des Himmels und er verliert sich in der unendlichen Weite. Er wird für unser Auge kleiner, bis wir ihn nicht mehr zu sehen vermögen. Es ist vollbracht und die Dinge können nun einen besseren Weg gehen.

Leichtigkeit

Für uns entstand eine Leichtigkeit und wir haben es bei keiner einzigen Entscheidung (loslassen spirituell) bereut. Es ist notwenig diese Schritte zu tun – loslassen spirituell. Natürlich sind die begleitenden Gefühle erst einmal niedrig schwingend und von Unsicherheit geprägt. Doch sie werden in kurzer Abfolge ersetzt durch Akzeptieren, Frieden, Freude und Vergebung. Vergebung in alle Richtungen. 

Heute tut es nicht mehr weh, es schmerzt nicht mehr und die Entscheidung des Loslassen (spirituell) bereuen wir nicht. Wir sind dankbar dafür und können unsere Energie wieder für wichtigere Dinge einsetzten. Wir sind uns sicher, dass dies bei allen Menschen ähnlich verläuft. Es ist ganz viel Mut und Hoffnung notwendig, aber „alles wird gut“ wenn wir loslassen (spirituell). 

„Alles wird gut“ sagen wir uns auch zukünftig. Denn in unserer Bilanz ist uns auch noch ein weiterer Umstand aufgefallen, den wir zum Ende des Jahres 2022 korrigieren werden. Natürlich kommen diese Dinge nicht von ungefähr. Sie entstanden vielleicht schon eher und sind älteren Datums als ein Jahr. Diese älteren Gewohnheiten und Dinge, die nicht mehr den den Werten passen, sind etwas schwieriger zu lösen und  das Loslassen (spirituell) wird zu einem großen Schritt. Es ist aber erfolgreich machbar. Die Widerstände in uns sind größer, aber der Ablauf beim loslassen spirituell ist ganz genauso. Wir haben es erkannt und nehmen nun mit  Leichtigkeit und Klarheit Abschied.

Es ist richtig

Damit möchten wir gute Aktionen für gute Reaktionen im Jahr 2023 setzen. Tief in unserem Herzen und in unserem Bewusstsein wissen wir, dass dieser Schritt richtig ist und lange überfällig war. Oft sind die Dinge im Leben nicht so klar aufbereitet, dass man sie leicht erkennt. Oft lohnt es sich länger darüber nachzudenken. Ist aber einmal das Ergebnis und der Weg darin klar, sehen wir die größte Leistung in einer friedlichen und liebevollen Art des Loslassen spirituell. Und wieder geht ein Luftballon in die bleuen Weiten des Himmels auf Reisen. In Frieden, Leichtigkeit, im Vertrauen und in Vergebung. Danke dafür. Auf ein gutes Jahr 2023.

Was kann man bei Problemen mit dem Loslassen spirituell tun?

Wir von Matrixcommunication unterstützen dich gern beim Aufspüren deiner Themen beim Loslassen spirituell. Dafür haben wir die kostenfreie Einblickanalyse. Wir können durch den Timewaver deine Frequenzen analysieren um genauere Informationen zu erhalten, was der Grund des nicht Loslassen spirituell ist.

Als möglichen Ansatz zur Unterstützung beim Loslasse kannst du bei uns die Besendung mit oder ohne Coaching buchen. Dadurch werden dir mehrmals täglich helfende Frequenzen gesendet. Das bedeutet, das die richtigen Heilmittel, Affirmationen und Frequenzen dir eingeschwungen werden. Parallel werden durch das Coaching die entsprechenden Themen in dein Bewusstsein geholt, die du  in deiner Geschwindigkeit und Intensität bearbeiten kannst. Unser Coaching kannst du in Form von Sprachnachrichten via WhatsApp oder Telegram nutzen.

Wenn dir ein 1:1 Coaching lieber ist, können wir wöchentlich Telefonate oder Zoom bequem von zu Hause aus durchführen. Einige benötigen die wöchentlichen Impulse um gute Leistungen zu erbringen. Buche unser Angebot, so wie du es für dich benötigst. Wir beobachten viele Verbesserungen in kurzer Zeit an den Themen, die mit dem Loslassen in Zusammenhang stehen. Durch die Lösung dieser Themen hat die dein System nun die Möglichkeit zu genesen. Es wird leichter und freier. Die Aufgabe war es dir anzuzeigen, was dir zu viel geworden ist. Egal ob Menschen, Orte, Süchte oder das eigene Gewicht. Loslassen spirituell ist die Lösung. Danach wäre dann alles in Frieden, Freiheit und in der SONNE. Die Blockaden verschwinden. Wir wünschen dir viel Erfolg für deinen Weg.

Herzlichst

Samira, Yvonne und Marten

 

Unser Buch Heilen mit Frequenzen

In unserem Buch „Heilen mit Frequenzen“ wurden viele weitere interessante Themenbereiche und spirituelle Hintergründe von Symptomen und Krankheiten aufgeführt. Außerdem enthält dieses Buch eine detaillierte Erläuterung und Hintergründe zu unserer Arbeit. Loslassen spirituell.

 

Heilen mit Frequenzen

Heilen mit Frequenzen
Erkenne dich in deiner Krankheit und löse sie spirituell und durch Frequenzen auf

 

Loslassen Spirituell

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert